Arbeitskreise

Regeln Wichtiges im meist kleinen Kreis: Arbeitskreise

Arbeitskreise sind an Waldorfschulen typische Organe der Selbstverwaltung. Sie werden nach Bedarf gebildet und nehmen entscheidende Aufgaben wahr. Oft im technisch-organisatorischen Bereich, aber auch im pädagogischen, z. B. mit dem Personalkreis. Im Vergleich zu Gremien sind Arbeitskreise eher klein, ihre Mitgliederzahl meist einstellig. Zusammengesetzt sind sie in der Regel sowohl aus Vertretern der Lehrerschaft als auch der Elternschaft.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok