Arbeitskreise

Regeln Wichtiges im meist kleinen Kreis: Arbeitskreise

Arbeitskreise sind an Waldorfschulen typische Organe der Selbstverwaltung. Sie werden nach Bedarf gebildet und nehmen entscheidende Aufgaben wahr. Oft im technisch-organisatorischen Bereich, aber auch im pädagogischen, z. B. mit dem Personalkreis. Im Vergleich zu Gremien sind Arbeitskreise eher klein, ihre Mitgliederzahl meist einstellig. Zusammengesetzt sind sie in der Regel sowohl aus Vertretern der Lehrerschaft als auch der Elternschaft.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.